Einsame Entscheidungen

Vorweg und Achtung!: Wer eine umfangreiche, chronologisch organisierte Liste der Star Wars Romane & Comics sucht, findet sie in meiner Rezension zu Star Wars, Die ultimative Chronik.

In einer Zeit, in der der Star Wars Roman mehr und mehr dadurch definiert wird, dass er die galaktischen Entwicklung krampfhaft immer weiter treibt durch die ein oder andere aufgeblähte Bücherreihe in immer vertracktere Zeiten jenseits von Gut und Böse hineinwächst, ist es schön, dass zumindest ein (und ein paar wenige andere Autoren, z.B.: James Luceno) Autor seinen Charakteren und ihren Geschichten und nicht zuletzt dem Genre des Romans innerhalb der Star Wars Welt in dem Maße treu geblieben ist, wie Timothy Zahn es mit “Einsame Entscheidungen” getan hat. Natürlich sollte ein gutes Star Wars Werk immer ein paar größere Kreise im fiktiven Universum ziehen, doch Zahn beweist einmal wieder, dass der Brennpunkt stets auf den Charakteren und ein paar gut durchdachten Zusammenhängen liegen sollte, nebst eines elegant darum gewobenen Plots. Herausgekommen ist ein teilweise sehr spannender, aber vor allem sehr gut konzipierter Roman, bei dem die zahllosen Stränge und Erzählperspektiven eine ganz eigene Dynamik entwickeln.

Die Rebellion ist noch weit davon entfernt im Hoth System ein neues Zuhause zu finden, stattdessen erreicht sie 3 Monate nach den Geschehnissen aus Treueschwur die Nachricht eines scheinbar abtrünnigen Gouverneurs des Imperiums, der am Rande des imperialen Raums, nahe der unbekannten Regionen, die Kontrolle über ein Zwillingsplanetensystem hat. Dieses System wird nun von einem Fremdwelter-Kriegsherren namens Nuso Esva aus den unbekannten Landen bedroht und der Gouverneur ist bereit, den Rebellen die Einrichtung einer kompletten Basis auf dem zweiten seiner System zu gestatten, wenn sie ihn dafür sowohl bei der Verteidigung gegen Esva, als auch bei der Lossagung vom Imperium unterstützen.

Während die Rebellen ein Team entsenden, das den Traum von einer neuen, sicheren Basis durchleuchten soll, ist auch Mara Jade, die Hand des Imperators, auf dem Weg zu dem abgelegenen Ort, um den Gouverneur für seinen Verrat am Imperium hinzurichten. Allerdings ist sie sich bewusst, dass sie Hilfe brauchen könnte und so macht sie sich vorher auf die Suche nach der mittlerweile berüchtigten 5-Mann Truppe namens “Hand der Gerechtigkeit”, mit der sie bereits einmal in stiller Übereinkunft zusammengearbeitet hatte.

Doch beide Parteien wissen nicht, dass ein größeres Spiel als bloße Abtrünnigkeit im Gange ist, in das auch ein gewisser Captain Thrawn, sowie eine seltsame Gestalt namens Lord Odo verwickelt sind…

Mit Mara Jade und Captain/Grandadmiral Thrawn erfand Timothy Zahn zwei Charaktere, denen man in Star Wars Büchern immer wieder gerne begegnet. Gut ist, dass die klassischen Star Wars Charaktere und auch die Hand der Gerechtigkeit dabei jedoch keineswegs zu kurz kommen, ja sogar (leider) fast ein wenig zu sehr überwiegen. Alles in allem ist es sicherlich ein Kompliment, wenn man bei einem 500 Seiten Buch wie diesem sagen kann, dass es wie im Flug vergeht und ruhig noch etwas länger hätte sein können. Nicht weil es jetzt so ungeheuer, atemberaubend spannend wäre (dann wünscht man sich ja, dass es endlich zu Ende ist), sondern weil es in Sachen Star Wars einfach so etwas wie ein seltener Genuss ist und nie Langeweile aufkommt.

Innerhalb der mittlerweile überlaufenden Star Wars Chronologie dürfte dieser Roman sicherlich für wenig Furore sorgen, aber dafür hat er ein sehr viel dichteres Erlebnis zu bieten, als viele Werke, die die Chronologie zwanghaft erweitern – ein klassisches Star Wars Erlebnis eben. Ein bisschen Verrat, ein paar hinterhältige Pläne, ein paar Sprüche, ein paar Wendungen, dazu Mara Jade und Thrawn und Han Solo, Luke und Lea – was braucht der Star Wars Fan mehr?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s