Kleine Freude über die unendliche Geschichte

Wer hat nicht schon einmal von einer ‘unendlichen Geschichte’ geträumt, von Geschichten die nach dem Happy End noch weitergehen oder einfach Geschichten die nie enden. Für Bastian Balthasar Bux, geht dieser Traum in Erfüllung. In einer Bücherei findet er ein Buch, das tatsächlich eine unendliche Geschichte verspricht.

Was das bedeutet erfährt Bastian als er, nachdem er den ersten Teil der Geschichte, die von der Reise des Jungen Atreju handelt, gelesen hat, selbst in das Buch hineingezogen wird und selbst in Phantasien landet. Von da an zieht er durch das beinahe unendlich große Land voll wundersamer Ideen in Gestalt von Wesen und Dingen und besteht eine große Menge an Abenteuern. Durch ein Amulett, das ihm von der Herrscherin gegeben wurde, erfüllen sich Bastians sämtliche Wünsche und er geht bald geradezu rücksichtslos damit um.

Obwohl Michael Ende seine ‘Ode auf/an die Fantasie’ für Kinder geschrieben hatte, war es auch bei Erwachsenen ein Erfolg. Kein Wunder, denn Ende schafft es in seinem Buch verschiedene Elemente zu vereinen, mit Formen, Farben und Ideen zu jonglieren. So ist das Ganze Buch eine wunderlich schöne Metamorphose aus Märchen, Fabel, Parabeln und Abenteuerroman, eine Geschichte mit wunderbaren Passagen, die den Leser immer wieder unter der Hand mit kritischen Problemen konfrontiert, oder ihm zumindest kleine Anekdoten und Geschichten in der Geschichte erzählt, die einen zum Nachdenken bringen.

Das Großartigste an diesem Buch ist und bleibt trotzdem seine riesengroße Vielfalt. Ende ersinnt Figuren und Orte wie kein zweiter es je gekonnt hätte. Es sinnt Personen und Geschichten von denen man weiß, dass man einige von ihnen nie vergessen wird da ihnen ein ganz eigener Zauber anhaftet. Fuchur der Glücksdrache, der blinde Mann, der nach vergessenen Träumen schürft und die drei Weisen von der Sternenwarte, um nur einige zu nennen und es gibt noch so viele mehr. Das Buch ist und bleibt eines der innovativesten und schönsten Geschenke, die eine Geschichte uns machen kann. Vergesst sie nicht, sonst ist Phantasien verloren und jeder der das Buch gelesen hat weiß, dass Phantasien es wert ist, gerettet zu werden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s